Offener Biss: K Clear Fallstudie


Patienten Informationen


Alter: 34 Jahre Geschlecht: weiblich Hauptbeschwerde: Vorderer offener Biss und starkes Knacken im Unterkiefergelenk mit

Schmerzen



Diagnose

  • Vorderer offener Biss, 3-4mm

  • Leichter Engstand in den oberen Frontzähnen

  • Klasse I Eckzahn- und Molarenverhältnis auf der rechten Seite

  • leichte Eckzahnrelation der Klasse II

  • leichte Verlagerung des Kondylus beim Öffnen des Mundes

  • kraniomandibuläre Dysfunktion

  • Zungenschub beim Schlucken


Behandlungsplan


Zum Behandlungsbeginn setzen wir für 1,5 Monate Aquasplint ein, um die Symptome der Unterkieferdysfunktion zu beseitigen. Die Bluegrass-Appliance wird 4-6 Monate lang verwendet, um die Angewohnheiten der Zunge zu korrigieren. Anschließend erfolgt die Clear-Aligner-Behandlung mit K Clear von K Line Europe.


Anzahl der Aligner:


Oberkiefer: 14 Aligner Unterkiefer: 14 Aligner Gesamtdauer: 12 Monate

Behandlungsziel

  • Zähne im Oberkiefer begradigen

  • kraniomandibuläre Dysfunktion behandeln

  • Zungenschub korrigieren

  • vorderen offenen Biss korrigieren



Ergebnisse und Schlussfolgerung nach der Behandlung


Auf die bukkalen Zähne wurden zur Intrusion, Attachments angebracht. Die intrusive Wirkung der hinteren Zähne hat das Kiefergelenk entlastet und den Kondylus in eine günstige Position gebracht. Die Intrusion der hinteren Zähne hat nur sechs Monate nach Abschluss der Behandlung mit der Bluegrass-Appliance auch zum Schließen des vorderen offenen Bisses beigetragen. Die Kondylenposition wurde signifikant korrigiert und der Patient hat weder Schmerzen, noch ist das Knacken des Kiefers beim Öffnen des Mundes zu hören.

Patientenfotos



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen